Seit über einem Jahrzehnt ist Unityall ein Blog für freie Meinung, für freien Austausch und gelebte Toleranz. In Coronazeiten müsste das nicht anders sein. Die Emailfächer sind jedoch voller Spam und überflüssiger Verirrungen. Viele Menschen fühlen sich verunsichert und sind auf der Suche nach Haltbarem. Darum geht es hier: Es geht um Nachhaltigkeit und eine Zukunftsvision, die trägt. Es geht um Fehler, die gemacht werden dürfen, um zu verbesern, und es geht um Freiheit und Verbundenheit.

Aber es gibt keine absolute Freiheit, selbst wenn die Generationen nach ihr ächzen und sie herbeisehnen. Die Freiheit bleibt eine relative Blüte ihrer Schwester, die da „Beziehung“ heißt. In dem Moment, da wir in Beziehung gehen, endet immer ein Teil unserer Freiheit. Plötzlich sind Rücksichtnahme und  Achsamkeit gefragt, da sonst die Beziehung Schaden erleiden könnte:

„Beziehung juhe – Freiheit ade!“

Ohne Rücksichtnahme keine Verbundeheit. In Beziehung blühen wir auf, fühlen uns wohl und angenommen. Aber wehe, die Beziehung wird zur Erwartung und zur Forderung, dann steigt die Anspannung und das schöne Gefühl ist verweht.

Dieser Blog handelt von den verschiedenen Preisen, die auf dieser Erde gezahlt werden: Für die Freiheit und für die Verbundenheit. Es gibt Dumpingpreise und preiswerte Konstellationen. Es gibt aber auch Wucherer/innen und Scharlatane/innen, die es nicht verdienen, bemerkt zu werden.

Worauf es ankommt, erfahren Sie hier!